Geschäftsstelle

Geschaeftsstelle_1klDie Gesch√§ftsstelle des Kreisjugendrings in Landsberg dient als Service- und Kontaktstelle f√ľr die verbandliche Jugendarbeit im Landkreis. Sie befindet sich in der Graf-Zeppelin-Stra√üe 7 (OG). Hier findet u.a. auch Beratung und Hilfestellung f√ľr die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit statt.

Die √Ėffnungszeiten, Telefonnummer usw. findet Ihr unter Kontakt

Durch laufende Unterst√ľtzung der Struktur und der verschiedenartigen Ablaufprozesse soll die Basis und das Selbstverst√§ndnis ehrenamtlicher Jugendarbeit im Landkreis Landsberg gest√§rkt werden.

Ma√ügeblich sind hierf√ľr unterschiedliche Service-Bereiche wie finanzielle F√∂rderung, Bereitstellung notwendiger Ger√§tschaften (Verleih), Betrieb eines Jugend√ľbernachtungshauses mit vorrangiger Ausrichtung auf die Bed√ľrfnisse der landkreisweiten Jugendarbeit, sowie verschiedene Veranstaltungen und Aktionen, Versammlungen, Beratungs- und Ausbildungsangebote.

Aber auch eigene offene Ferien-, Freizeit-, Bildungs- und kulturelle Angebote entsprechen dem satzungsgem√§√üen Auftrag des Kreisjugendrings, sich als Gliederung einer K√∂rperschaft des √∂ffentlichen Rechts f√ľr die Belange aller jungen Menschen im Landkreis Landsberg einzusetzen.

Die Aufgaben der Mitarbeiter*innen in der KJR-Geschäftsstelle umfassen im Rahmen obiger Zielsetzung eine Reihe unterschiedlicher Bereiche.

 

Eure Ansprechpartner in der Geschäftsstelle sind:

Stefan Ehle als Gesch√§ftsf√ľhrer

stefan.ehle[at=@]kjr-landsberg.de

Tel. 08191 29 98 9

 

 

 

Beate Maischberger als Verwaltungs-Mitarbeiterin

beate.maischberger[at=@]kjr-landsberg.de

Tel. 08191 59 26 2

 

 

                          

Julia Baum√ľller als p√§dagogische Mitarbeiterin

julia.baumueller[at=@]kjr-landsberg.de

Tel. 08191 30 55 777

 

 

„Gerne d√ľrft Ihr euch jederzeit bei mir melden wenn ihr Unterst√ľtzung bei Projekten bei euch im Verband braucht. Nat√ľrlich komm ich auch gerne mal bei einer Gruppenstunde zu Besuch und stelle mich pers√∂nlich vor.“

 

Zu unseren Leits√§tzen z√§hlt, immer ein offenes Ohr f√ľr die Anliegen unserer Mitgliedsverb√§nde und Jugendgruppen im Landkreis zu haben.

Unten aufgelistete Bereiche mit Ausrichtung auf das laufende operative Gesch√§ft stellen jedoch einige weitere Aufgabenschwerpunkte innerhalb unserer Gesch√§ftsstelle dar …

  • Organisatorische und z.T. inhaltliche Vorbereitung und Betreuung
  • Erstellung der Protokolle der Vorstandssitzungen und Vollversammlungen
  • Vorbereitung und Durchf√ľhrung des Vollzugs der Vollversammlungs-Beschl√ľsse in Absprache mit der Vorstandschaft
  • Erarbeitung von Beschlussvorlagen f√ľr Vorstandssitzungen und
  • Vollzug der jeweiligen Beschl√ľsse
  • Konzeptionelle Unterst√ľtzung
  • Vollst√§ndigkeitspr√ľfung, Erfassung und Vorbearbeitung zur Entlastung der ehren¬≠amtlichen Mitarbeiter und Weiterleitung an den Verteiler-Ausschuss des Vorstands;
  • Auszahlung und Benachrichtigung bzw. Ablehnungsmitteilung nach Anordnung durch den Verteiler-Ausschuss
  • Vorbereitung, Organisation und Abwicklung der Anmeldungen, Belegungen und Abrechnungen;
  • Arbeitseinsatz d. Mitarbeiter/innen (Hausmeister und Reinigungskr√§fte);
  • Werbung und √Ėffentlichkeitsarbeit;
  • Pflege- und Renovierungsarbeiten (‚Äěkleiner Bauunterhalt‚Äú); Erg√§nzung und Erneuerung der Ausstattung …
  • Statistik und Wirtschaftlichkeitspr√ľfung;

Bearbeitung der Online-Antr√§ge als sogenannter √Ėffentlicher Tr√§ger. Die neuen Jugendleiter/in-Cards werden nach Fertigstellung ihrem/ihrer jeweiligen Besitzer/in nun in der Regel direkt von der Druckerei zugesandt.

Kleinbus, Anh√§nger, Spielger√§te, Medienger√§te, Kanuverleih etc.: Ausgabe und Entgegen¬≠nahme der Verleihgegenst√§nde f√ľr Ju¬≠gendgruppen; Vollst√§ndigkeits- u. Funktionskontrolle, sowie¬† Abrechnungen und Ersatzbeschaffungen.

Organisation und Vorbereitung, Mitarbeit bei der Durchf√ľhrung und Nacharbeit sowie Abrechnungen von Freizeit-Veranstaltungen

Der Newsletter des KJR erreicht mit seinen jeweils aktuellen Informationen derzeit rund 350 Empfänger. In erster Linie sind dies im Landkreis Landsberg aktiv tätige Jugendleiter_innen.

Die inhaltliche Pflege der KJR-Website,¬† Veranstaltungswerbung f√ľr Aktionen, Fortbildungen und Freizeiten sowie Informationen innerhalb des Zusammenschlusses der Jugendverb√§nde und f√ľr weiterere Gremien, die sich mit Jugendarbeit befassen, Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit z√§hlen ebenfalls zum Aufgabenbereich. Dar√ľberhinaus werden neben Presse-Meldungen nicht zuletzt auch soziale Medien wie Facebook und Instagram zur Informationsweitergabe verwendet.

Die Erstellung des Haushaltsplanentwurfs, sowie die Bewirtschaftung des Haus¬≠halts und die √úberwachung des Haushaltsvollzugs nach den Beschl√ľssen der KJR-Organe stellen eine wesentliche Grundlage des operativen Gesch√§fts dar. Ebenfalls z√§hlen die Erstellung der Jahresrechnung und weiterer Unterlagen entsprechend der Finanzordnung des BJR dazu, sowie die Aufbereitung und j√§hrliche Vor¬≠lage aller Unterlagen zur kontinuierlichen Rechnungspr√ľfung, bei der Innenrevision und letztlich f√ľr die Vollversammlung der Jugendverb√§nde und Jugendgruppen im Landkreis.

Abwicklung des Zahlungswesens – z.B. Erstellung aller Rechnungen f√ľr die Belegung des Jugend√ľbernachtungshauses, f√ľr kostenpflichtige Verleihgegenst√§nde etc.; Buchf√ľhrung sowie Vorbereitung und Erstellung von Abschl√ľssen; Zusammenarbeit in laufenden Angelegenheiten mit dem Bayerischen Jugendring, Bezirksjugendring Oberbayern, Landratsamt Landsberg – einschl. Kreisjugendamt, K√§mmerei, Liegenschaften etc. ‚Äď z.B. Abrechnungen lt. Grundlagenvertrag u.a. sowie mit¬† weiteren Dienststellen u. Beh√∂rden. Zuweisungsantr√§ge des KJR: Beantragung von Mitteln des Landkreises Landsberg, sowie F√∂rderantr√§ge aus Kontingenten des Bayerischen Jugendrings bzw. des Bezirksjugendrings Oberbayern (z.B. f√ľr Mitarbeiterbildung, Jugendkulturf√∂rderung etc.)