Aktionen

07.11.2018 - 16.11.2018 Landsberg, Stadttheater

Kultur wider das Vergessen

Kultur_wider_Vergessen

im Gedenken an die Opfer der Konzentrationslager im Landkreis Landsberg

„Gedenkarbeit braucht Betroffenheit“ – das war wohl eine der klarsten Aussagen bei der Diskussionsveranstaltung „Wie – Warum – Weiter – Gedenken“ im Rahmen von Kultur wider das Vergessen 2016. Die Aussage eines Lehrers, eine Meinung, die man verstehen kann.

Beim Besuch vieler Gedenkstätten und Ausstellungen, ja auch mit Blick in so manches Schulbuch kann man diese Betroffenheit finden.
Bilder von abgemagerten Menschen, Leid, Tod, Grausamkeit. Alles Dinge, die bei hoffentlich vielen Menschen Betroffenheit auslösen.

Als Bürgervereinigung im 20. Jahrhundert möchten wir aber auch ein anderes Zeichen setzen – denn Gedenkarbeit kann und muss auch Spaß machen. Als Grundlage dafür sehen wir die Kultur. Die Kultur der Unterdrückten, der Gequälten, der Getöteten.
In Gedenken an die Opfer der Konzentrationslager im Landkreis Landsberg veranstalten wir daher auch dieses Jahr „Kultur wider das Vergessen“ mit einem umfangreichen Programm.

Teilen Sie mit uns die Kultur und Kunst der Opfer.
Dazu möchten wir Sie herzlichst einladen.

Ihre Bürgervereinigung Landsberg

Stephan Albrecht

Sprecher